Datenschutzbestimmungen
Stand der Datenschutzerklärung: 24.05.2018

Unser Verständnis
Wenn Sie ein Angebot der Swiss Professional Media AG nutzen, verarbeiten wir personenbezogene Daten. Das kann bei der Nutzung unserer Websites sein, bei der Bestellung unserer Produkte oder wenn wir miteinander kommunizieren. Wir möchten an dieser Stelle darstellen, wie wir Ihre Daten schützen. Die Daten bleiben vertraulich und werden nur für den Zweck verarbeitet, den wir Ihnen bei der Erhebung der Daten mitteilen. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz. Die Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes Neu (BDSG-Neu) sind der Massstab. Wir schützen Ihre Daten mit Hilfe technischer und organisatorischer Massnahmen vor Manipulation, vor Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen. Diese Massnahmen werden regelmässig überprüft und angepasst. Wir verarbeiten personenbezogene Daten grundsätzlich dann, wenn dies für die Bereitstellung eines funktionsfähigen Dienstes oder Angebotes notwendig ist. Zur einheitlichen und transparenteren Darstellung haben wir für Sie in den jeweiligen Kapiteln die Informationen zu Art, Umfang und Zweck der Datenverarbeitung dargestellt. Zudem finden Sie die Rechtsgrundlage sowie Angaben zur Speicherdauer. Falls eine Übermittlung an Dritte oder an sog. Drittländer erfolgt, nennen wir eine solche Übermittlung im jeweiligen Kapitel. Bei einer Datenübermittlung ausserhalb der Europäischen Union besteht grundsätzlich nicht das hohe europäische Datenschutzniveau. Bei einer Übermittlung kann es sein, dass aktuell kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission im Sinne des Art. 45 Abs. 1, 3 DS-GVO besteht.

I. Nutzen unserer digitalen Angebote
Sie können unsere digitalen Angebote jederzeit mit oder ohne Registrierung je nach Angebot nutzen. Dies gilt für unsere Internetauftritte und Websites sowie die mobilen Applikationen unseres Unternehmens. Bei manchen Angeboten ist eine Anmeldung erforderlich: medical-tribune.ch, unser ePaper enthält medizinische und pharmazeutische Inhalte für Fachkreise. Nach dem Schweizer Heilmittelwerbegesetz dürfen wir einige Informationen nur engeren medizinischen Fachkreisen wie Ärzten oder Apothekern zugänglich machen. Daher benötigen wir eine vollständige Registrierung, inklusive eines Berufsnachweises bestimmter medizinischer Fachgruppen.

a.) Logfiles


Bei jedem Aufruf unserer Internetseiten übermittelt Ihr Browser folgende Daten an unseren Server:
Daten Zweck der Verarbeitung Rechtsgrundlage Speicherdauer
Verwendetes Betriebssystem Auswertung nach Geräten um optimierte Darstellung der Website sicherzustellen

Vertragsanbahnung oder Vertrag gemäss Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DS-GVO

Berechtigtes Interesse gemäss Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO

Alle Log-Daten auf dem Server werden automatisiert nach 7 Tagen gelöscht.
Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version Auswertung der verwendeten Browser um unsere Websites hierfür zu optimieren
Internet-Service-Provider des Nutzers Auswertung der Internet Service Provider
IP-Adresse Darstellung der Website auf dem jeweiligen Gerät
Datum und Uhrzeit des Aufrufs Sicherstellung des ordnungsgemässen Betriebs der Website.
Ggf. Hersteller und Typenbezeichnung des Smartphones, Tablets oder sonstiger Endgeräte Auswertung der Gerätehersteller und Arten von mobilen Endgeräten für statistische Zwecke.
Herkunftsland Auswertung des Herkunftslandes um unsere Websites hierfür zu optimieren (Sprache)
Logfiles Sicherstellung des ordnungsgemässen Betriebs der Website

Diese Daten sind für uns technisch erforderlich, um Ihnen unsere Websites anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Da wir damit insbesondere Schutz vor Missbrauch bieten können, sind wir zu dem Ergebnis gekommen, dass diese Daten - bei einer am Stand der Technik orientierten Gewährleistung der Datensicherheit - verarbeitet werden können, wobei Ihr Interesse an einer datenschutzkonformen Verarbeitung angemessen berücksichtigt wird. Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findet nicht statt.

b.) Cookies und Tracking
Unsere Webseiten verwenden Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im oder vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Um den Erfolg und die Reichweite unserer Websites zu messen, führen wir Analysen des Nutzerverhaltens durch (sog. Webanalysen). Dabei kommen regelmässig sogenannte Tracking-Tools zum Einsatz. Es wird unterschieden: (i) technisch notwendige Cookies, (ii) Cookies zur Reichweitenmessung, (iii) Tracking-Tools zur Nutzungsanalyse, (iv) Tracking-Tools für nutzungsbasierte Online-Werbung (OBA).
Ihre Daten werden an unsere Hosting-Dienstleister weitergegeben:
NovaTrend Services GmbH
Richtiarkade 16
8304 Wallisellen
Schweiz

1. Technisch notwendige Cookies
Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Name des Cookies Zweck der Verarbeitung Rechtsgrundlage der Verarbeitung Speicherdauer
fe_typo_user Logindaten zur Authentifizierung Ihrer Person als Nutzer auf buchdesjahres.ch, handel-heute.ch, logistik-online.ch, medical-tribune.ch, m.medical-tribune.ch, mt-public.ch, epaper.s-p-m.ch, swissprofessionalmedia.ch, transportjournal.com und zahnzeitung.ch Vertragsanbahnung oder Vertrag gemäss Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DS-GVO; Berechtigtes Interesse gemäss Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO Wird gelöscht, sobald Sie Ihren Browser schliessen
PHPSESSID Logindaten zur Authentifizierung Ihrer Person als Nutzer auf buchdesjahres.ch, handel-heute.ch, epaper.handel-heute.ch, logistik-online.ch, epaper-logistik-online.ch, epaper.marketing-heute.ch, medical-tribune.ch, ebooks.medical-tribune.ch, epaper.medical-tribune.ch, m.medical-tribune.ch, mt-public.ch, epaper.mt-public.ch, swissprofessionalmedia.ch, transportjournal.com, epaper.transportjournal.com, epaper.unternehmerzeitung.ch, epaper.zuercherkmu.ch, zahnzeitung.ch und epaper.zahnzeitung.ch
Consent Opt-Out-Cookie. Inhalt: Wert Y oder N. Dieses Cookie speichert, ob Sie der Nutzung von Cookies auf epaper.handel-heute.ch, epaper.logistik-online.ch, epaper.marketing-heute.ch, ebooks.medical-tribune.ch, epaper.medical-tribune.ch, epaper.mt-public.ch, epaper.transportjournal.com, epaper.unternehmerzeitung.ch, epaper.zuercherkmu.ch, epaper.zahnzeitung.ch und seinen digitalen Angeboten zustimmen (Wert:Y) oder ob Sie Cookies abgelehnt haben (Wert: N) 1 Monat
Doccheck_user_id Ermöglicht einen Single-Sign-On für alle DocCheck-Logins. 1 Session
Doccheck_scu_data Dient der Bereitstellung passender Inhalte anhand pseudonymisierter Kenndaten (z.B. Beruf, Land, Sprache). 1 Jahr

Technisch notwendige Cookies sind nicht zwingend erforderlich, um die Website anzuzeigen. Einige Funktionen der Website, wie z.B. Warenkorb, Kontaktformular, etc. können ohne diese Cookies jedoch nicht ordnungsgemäss verwendet werden. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit, eine Deaktivierung dieser Cookies kann durch Einstellung des jeweiligen Browsers vorgenommen werden.

2. Cookies zur Reichweitenmessung
Cookies zur Reichweitenmessung werden von uns derzeit nicht eingesetzt. Hierzu setzen wir auf Google Analytics, aufgeführt im Folgenden unter I.b.3.

3.Tracking zur Nutzungsanalyse
Bei der Nutzungsanalyse sammeln wir Informationen über die Nutzungsweise unserer Website, z.B. Website-Aufrufe oder Fehlermeldungen. Wir speichern keine Informationen, die eine Identifikation des Nutzers zulassen. Die gesammelten Informationen werden ausschliesslich aggregiert und somit anonym ausgewertet. Wir setzen marktübliche Technik ein, um unsere Seite und Angebote nach Ihren Nutzungsgewohnheiten weiterzuentwickeln.

Google Analytics und Google AdWords
Wir setzten Google Analytics ein. Google wertet die Nutzung der Website aus, um für uns Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen.. Um auf unsere Angebote im Shop aufmerksam zu machen, schalten wir Google-Adwords-Anzeigen und nutzen das Google Remarketing.

Benennung des Anbieters Dienstleistertyp Datenübermittlung an Drittland Drittland Garantien gem. Art. 44ff DS-GVO
Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Auftrags-verarbeiter JA Vereinigte Staaten von Amerika Privacy Shield
<
Betroffene Datenkategorie Zweck der Verarbeitung Rechtsgrundlage der Verarbeitung Speicherdauer Widerspruch
IP-Adresse (wird anonymisiert gespeichert) Erstellung- und Änderung der Cookie-Informationen Berechtigtes Interesse gemäss Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO 14 Monate

Sofern Sie mit der Verarbeitung zu den genannten Zwecken nicht nicht einverstanden sind, können Sie nachfolgend per Mausklick widersprechen:

Zum Opt-Out

Gerätebezogene Daten, wie Gerätetyp, Modell Betriebssystem, Browsertyp und Version Optimierung der Website und Anpassung der Inhalte sowie aggregierte Nutzungsanalyse
Nutzungsbezogene Informationen, wie Nutzungszeitpunkt, Dauer, Herkunftsort Optimierung der Website und Anpassung der Inhalte sowie aggregierte Nutzungsanalyse
Name des Cookies Zweck der Verarbeitung Rechtsgrundlage der Verarbeitung Speicherdauer Widerspruch
_ga
_gat
_gat_UA
_gid

Der _ga Cookie sowie der _gid Cookie dienen zur Unterscheidung der Benutzer.

Der _gat Cookie dient zur Drosselung der Anfragerate von Google.

Der _gat_UA Cookie enthält zusätzlich die Identitätsnummer des Google-Analytics-Kontos oder der Website, auf die sich der Cookie bezieht.

Berechtigtes Interesse gemäss Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO 14 Monate

Sofern Sie mit der Verarbeitung zu den genannten Zwecken nicht nicht einverstanden sind, können Sie nachfolgend per Mausklick widersprechen:

Zum Opt-Out

_ga-disable Wenn dieser Cookie gesetzt wurde, werden keine weiteren Daten mehr über den Dienst Google Analytics über die Benutzung der Website gesammelt (Opt-Out-Cookie). unbegrenzt Für einen Opt-Out notwendig.
IDE (DoubleClick.net) Verwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer. 1 Jahr

Sofern Sie mit der Verarbeitung zu den genannten Zwecken nicht nicht einverstanden sind, können Sie nachfolgend per Browser-Plugin widersprechen:

Link

4. Tracking für Nutzungsbasierte Online-Werbung (OBA)
Wir verwenden Tracking für nutzungsbasierte Online-Werbung, um unsere Nutzer mit interessengerechter Werbung anzusprechen. Zusätzlich verwenden wir Trackingtools, um die Wahrscheinlichkeit der Ausspielung einer Werbeanzeige einzuschränken und die Effektivität unserer Werbemassnahmen zu messen. Diese Information können auch mit Dritten, wie z. B. Ad-Netzwerken, geteilt werden. Um Werbung anhand Ihrer Interessen für Sie zu individualisieren, nutzen auch Werbepartner Trackingtools auf unserer Seite, aber auch auf anderen. Ausgewertet wird nicht die Nutzung durch Sie als Person, sondern die Nutzungsgeschichte Ihres Internet-Browsers (unter anderem besuchte Seiten, Besuchszeiten, Verweildauer etc.). Dadurch bekommen Sie nicht nur allgemeine, sondern auch auf die Web-Nutzung an Ihrem Computer zugeschnittene Anzeigen präsentiert.

OpenX (Revive Adserver)
Wir setzen auf unseren Webseiten zwecks Banneranzeigen von interner und externer Werbung die Software OpenX (Revive Adserver) auf unseren Server ein (Novatrend, siehe unter 1A) und erfassen darüber auch eine statistische Auswertung der Werbebanner. Hierzu wird ein Cookie auf Ihrem Computer gesetzt. Es werden die Besuche der Webseite sowie anonymisierte Daten über die Nutzung der Webseite erfasst, die statistische Auswertung der anonymisierten Daten kann mit Adservern unserer Werbepartner geteilt werden. (Javascript-Banner, Redirect) Es erfolgt keine Speicherung von personenbezogenen Daten der Besucher der Webseite und es werden keine personenbezogene Daten an Dritte weitergegeben.

Name des Cookies Zweck der Verarbeitung Rechtsgrundlage der Verarbeitung Speicherdauer Widerspruch
OpenX (OAID) Statistische Auswertung der Werbebanner und Auslieferung. Es werden keine personenbezogene Daten erhoben. Berechtigtes Interesse gemäss Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO 1 Jahr Sofern Sie mit der Verarbeitung zu den genannten Zwecken nicht nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit das Cookie mithilfe eines Werbeblockers oder eines Plugins wie „Ghostery“ in Ihrem Browser zu deaktivieren.

c.) Anmeldung/Registrierung: Anlegen eines digitalen Nutzerkontos
Sie können sich über unser Login-System ein digitales Konto anlegen, mit dem Sie sich nach der ersten Registrierung bei allen unseren digitalen Angeboten automatisch anmelden können. Einige Angebote können Sie nur nutzen, wenn Sie sich ein Konto einrichten, zum Beispiel das ePaper oder Beiträge, die nur für medizinische und pharmazeutische Fachkreise vollständig zugänglich sind. Bei der Anmeldung nutzen wir Cookies in Ihrem Browser, um Sie zu identifizieren. Nach dem Schweizer Heilmittelwerbegesetz (HWG) dürfen wir einige Informationen nur engeren medizinischen Fachkreisen wie Ärzten oder Apothekern zugänglich machen. Daher benötigen wir eine vollständige Registrierung, inklusive eines Berufsnachweises bestimmter medizinischer Fachgruppen. Sie können Ihren Berufsnachweis durch die Angabe ihrer „Einheitlichen Fortbildungsnummer“ (EFN) erbringen. Eine vollständige Registrierung erfordert die Angabe von Ihrer E-Mail-Adresse, Ihres Passworts, Vor- und Nachname, Land sowie Angaben zu Ihrem Beruf, Fachgebiet, ggf. Berufsnachweis, Ärztekammer und Arbeitsbereichs. Ausserdem müssen Sie bestätigen, unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden, sowie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert haben. Sie können uns freiwillig weitere Daten geben, wie Titel, Anrede, Ihre Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum und Interessensgebiete. Für die Nutzung der Angebote im Shop ist die Angabe der Anschrift notwendig. Ebenso wenn die Registrierung über die Anmeldung zur Fortbildung (CME) erfolgt, da in diesen Fällen schriftlich per Post kommuniziert wird bzw. bestellte Ware versandt wird. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung aller Daten, die Sie in Ihrem Konto hinterlegen, ist Art.6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Ihr digitales Konto können Sie unter medical-tribune.ch/login-links/profil-bearbeiten.html nach erfolgtem Login selbst löschen. Sie können dann keine anmeldepflichtigen digitalen Dienste mehr nutzen. Wenn Sie noch digitale Abonnements bei uns haben, für die ein digitales Konto erforderlich ist, kann dieses Konto aus rechtlichen Gründen nicht vor Ende der vereinbarten Abo-Laufzeit gelöscht werden. Wenn Sie Ihr digitales Konto löschen, ersetzt das nicht die schriftliche Kündigung eines digitalen Abos. Wenn Sie sich später wieder für ein digitales Konto registrieren wollen, ist dies jederzeit möglich.

Daten Zweck der Verarbeitung Rechtsgrundlage der Verarbeitung Speicherdauer
E-Mail-Adresse Erstellung des Kundenkontos Vertragsanbahnung oder Vertrag gemäss Art. 6 Abs. 1 S.1 DS-GVO 2 Jahre nach letztem Login
Passwort
Vorname Erstellung des HWG-konformen Kundenkontos, Direkte Ansprache / Stellung ordnungsgemässer Rechnungen und Nachweis erhobener Steuern 2 Jahre nach letztem Login bzw. bis Ablauf Handels- und Steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen
Nachname
Land Erstellung des HWG-konformen Kundenkontos
Beruf 2 Jahre nach letztem Login
Ggf. (d.h. in Abhängigkeit der Berufsangabe) Fachgebiet/ Fachrichtung/ Spezialisierung/ Fokus
Ggf. Arbeitsbereich
Ggf. Ärztekammer
Nachweis für medizinischen Beruf (z.B. EFN oder Dokument)
Ggf. Studienfach
Ggf. Beschreibung Ihrer Tätigkeit
IP-Adresse bei Anmeldung Datenübertragung bei Registrierung an Webserver aus Sicherheitsgründen. (Mehrfachanmeldungen Nach 7 Tagen
° Strasse & Hausnr. Direkte Ansprache / Kommunikation mit Kunden / Stellung ordnungsgemässer Rechnungen und Nachweis erhobener Steuern 2 Jahre nach letztem Login bzw. bis Ablauf Handels- und Steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen
° PLZ
° Stadt
° Praxisanschrift Direkte Kommunikation mit Kunden (CME)
*Anrede

 

Direkte Ansprache

Bis Widerruf durch Nutzer bzw. 2 Jahre nach letztem Login
*Titel (Präfix)
*Titel (Suffix)
*Telefonnummer Kommunikation mit Kunden
*Geburtsdatum Erleichterung der Erstellung des HWG-konformen Kundenkontos durch präzisere Nachweis-Nachfrage
Ggf. *Verband Verbesserung der Datenbasis des HWG-konformen Kundenkontos

2 Jahre nach letztem Login
Ggf. *Apothekerkammer
*1. Hauptinteressengebiet Optimierung der Angebote und deren Inhalte auf Basis medizinischer Interessengebiete der Kunden
*2. Hauptinteressengebiet
Ggf. *Arbeitsbereich Zusatz Verbesserung der Datenbasis des HWG-konformen Kundenkontos
Ggf. *Zahnärztekammer
Ggf. *Form der Erwerbstätigkeit
Ggf. * Voraussichtliches Abschlussjahr
* freiwillige Angabe
° abhängig vom Angebot: teilweise freiwillige Angabe/teilweise Pflichtangabe
Ihre Daten werden an unsere Hosting-Dienstleister weitergegeben:
NovaTrend Services GmbH
Richtiarkade 16
8304 Wallisellen
Schweiz
In den vorgenannten Datenverarbeitungsvorgängen und in den damit verfolgten Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse. Hierfür bildet Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO die Rechtsgrundlage.

d.) Social-Media-Plugins, Social-Media-Buttons
1. 2-Klick Lösung
Eine rechtssichere Nutzung von Social Media Buttons bietet die sogenannte 2-Klick-Lösung. Bei der "2-Klick"-Lösung erscheint beim Seitenaufruf nicht unmittelbar das Social-Plugin des sozialen Netzwerks, sondern zunächst ein Hinweis, dass ein Symbol angeklickt werden müsse, um die Verknüpfung zum sozialen Netzwerk zu aktivieren. Klickt ein Nutzer sodann auf dieses Symbol, wird er zunächst gemäss den Anforderungen an eine informierte Einwilligung informiert. Erst wenn er durch einen 2. Klick bestätigt, dass personenbezogene Daten im Falle des Aktivierens des Social-Plugins übertragen werden, wird das betreffende Social-Plugin nachgeladen und eine Informationsübertragung an das soziale Netzwerk aufgebaut.

2. Konkrete Social-Media-Plugins oder Social-Media-Buttons im Einsatz
Angebote des Unternehmens verwenden Social Media Plugins der folgenden Anbieter: Facebook (Betreiber: Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA) Twitter (Betreiber: Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA) Diese Plugins erfassen normalerweise standardmässig Daten von Ihnen und übermitteln diese an die Server des jeweiligen Anbieters. Um den Schutz Ihrer Privatsphäre zu gewährleisten, haben wir technische Massnahmen ergriffen, die sicherstellen, dass Ihre Daten nicht ohne Ihre Zustimmung von den Anbietern des jeweiligen Plugins erfasst werden können. Bei Aufruf einer Seite, auf denen die Plugins eingebunden sind, sind diese zunächst deaktiviert. Erst mit einem Klick auf das jeweilige Symbol werden die Plugins aktiviert und Sie geben damit Ihre Zustimmung, dass Ihre Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden. Die Plugins erfassen nach Aktivierung auch personenbezogene Daten wie Ihre IP-Adresse und senden diese an die Server des jeweiligen Anbieters, wo diese gespeichert werden. Ausserdem setzen aktivierte Social Plugins beim Aufruf der betreffenden Website ein Cookie mit einer eindeutigen Kennung. Dadurch können die Anbieter auch Profile über Ihr Nutzungsverhalten erstellen. Dies geschieht auch dann, wenn Sie nicht Mitglied bei dem sozialen Netzwerk des jeweiligen Anbieters sind. Sollten Sie Mitglied bei dem sozialen Netzwerk des Anbieters sein und sind Sie während Ihres Besuchs auf dieser Website bei dem sozialen Netzwerk eingeloggt, können Ihre Daten und Informationen über den Besuch auf dieser Website mit Ihrem Profil auf dem sozialen Netzwerk verknüpft werden. Auf den genauen Umfang der von Ihnen erhobenen Daten durch den jeweiligen Anbieter haben wir keinen Einfluss. Nähere Informationen über den Umfang, die Art und den Zweck der Datenverarbeitung und über Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Anbieters des sozialen Netzwerks. Diese sind unter den folgenden Adressen abrufbar: Facebook: http://www.facebook.com/policy Twitter: http://twitter.com/privacy/ In den vorgenannten Datenverarbeitungsvorgängen und in den damit verfolgten Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse. Hierfür bildet Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO die Rechtsgrundlage.

e.) Embeds Youtube Plattform
Das Unternehmen setzt u.a. in Online-Angeboten sog. Einbettungen oder Embeds von Inhalten ein. Diese Einbettungen können z.B. von der Plattform Youtube erfolgen. Ein klassiches Embed stellt z.B. ein Video auf der Youtube-Plattform dar. Die Einbettung erfolgt durch das technische Verfahren des sogenannten Framings. Beim Framing wird durch das blosse Einfügen eines von Youtube bereitgestellten HTML-Links in den Code einer Website ein Wiedergaberahmen (Englisch: frame) auf der Drittpräsenz erzeugt und so ein Abspielen des auf Youtube-Servern gespeicherten Videos ermöglicht. Das Unternehmen setzt die von Youtube erzeugten Framing-Codes im sogenannten „erweiterten Datenschutzmodus“ ein. Gemäss den Angaben der Youtube Plattform wird dabei die Cookie-Aktvität und die dadurch initiierte Datenerhebung erst an eine Nutzung der Wiedergabefunktion des Videos selbst geknüpft. Die Datensammlung durch eine blosse Nutzung der Website mit geframten Inhalten ist vor diesem Hintergrund unterbunden. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch YouTube (Google) finden Sie unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/. In den vorgenannten Datenverarbeitungsvorgängen und in den damit verfolgten Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse. Hierfür bildet Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO die Rechtsgrundlage.

f.) Embeds Vimeo Plattform
Wir nutzen für die Einbindung von Videos u.a. den Anbieter Vimeo. Vimeo wird betrieben von Vimeo, LLC mit Hauptsitz in 555 West 18th Street, New York, New York 10011. Auf einigen unserer Internetseiten verwenden Vimeo zur Einbindung von Videoinhalten. Wenn Sie die mit einem solchen eingebundenen Video versehenen Internetseiten unserer Internetpräsenz aufrufen, findet kein Tracking statt. Sobald Sie ein Video abspielen, findet ein Tracking durch Vimeo statt. Hierdurch wird pseudonymisiert an den Vimeo-Server übermittelt, dass unsere Internetseite besucht wurde und das Video abgespielt wurde. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch Vimeo finden Sie unter https://vimeo.com/privacy.

g.) Zusätzliche Datenverarbeitung in unseren Apps
1.Welche Berechtigungen braucht die iOS-App?
Push-Meldungen: Wenn Sie Eilmeldungen erhalten wollen, auch wenn Sie nicht in unserer App sind, müssen Sie uns dies erlauben. Wir fragen beim ersten Start danach. Im iPhone-Einstellungsmenü können Sie dies nachträglich an- oder ausschalten.. Rechtsgrundlage für die vorgenannten Datenverarbeitungsvorgänge ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DS-GVO. Nutzungsanalyse unserer App: Für die Nutzungsanalaysen wollen wir Ihre Identität immer schützen und speichern nur anonymisierte Daten.. In den vorgenannten Datenverarbeitungsvorgängen und in den damit verfolgten Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse. Hierfür bildet Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO die Rechtsgrundlage.

2. Welche Berechtigungen braucht die Android-App?
Push-Meldungen: Wenn Sie Eilmeldungen erhalten wollen, auch wenn Sie nicht in unserer App sind, müssen Sie der App erlauben, den Ruhezustand zu deaktivieren und den Vibrationsalarm auszulösen; ausserdem vollen Netzwerkzugriff auf WLAN erlauben und Netzwerkverbindungen anzeigen lassen. Ab Android 6 braucht die App zusätzlich die Erlaubnis, Internet-Daten zu erhalten und WLAN-Verbindungen abzurufen. In den App-Einstellungen im Menü links unten können Sie diese Funktionen ein- und ausschalten. Google Cloud Messaging: Die App braucht dafür die Berechtigung, Konten auf dem Handy zu suchen. Rechtsgrundlage für die vorgenannten Datenverarbeitungsvorgänge ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DS-GVO. Nutzungszahlen unserer App: Für die Nutzungsanalaysen wollen wir Ihre Identität immer schützen und speichern nur anonymisierte Daten. In den vorgenannten Datenverarbeitungsvorgängen und in den damit verfolgten Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse. Hierfür bildet Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO die Rechtsgrundlage.

3. Welche Berechtigungen braucht unsere Windows-App?
Push-Meldungen: Wenn Sie Eilmeldungen erhalten wollen, auch wenn Sie nicht in unserer App sind, müssen Sie uns dies erlauben. Wir fragen beim ersten Start danach. Im Windows-Einstellungsmenü können Sie dies nachträglich an- oder ausschalten. Rechtsgrundlage für die vorgenannten Datenverarbeitungsvorgänge ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DS-GVO. Nutzungszahlen unserer App: Für die Nutzungsanalaysen wollen wir Ihre Identität immer schützen und speichern nur anonymisierte Daten. In den vorgenannten Datenverarbeitungsvorgängen und in den damit verfolgten Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse. Hierfür bildet Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO die Rechtsgrundlage.

II.Wenn Sie Angebote der Swiss Professional media AG bestellen
Medical Tribune bietet Ihnen im Shop die Möglichkeit:

Dazu müssen Sie uns bei Vertragsschluss Ihre Adress-, Kontakt- und Kommunikationsdaten geben sowie Ihre Bankdaten (bei Lastschrift). Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Vertragsanbahnung oder Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Nach Beendigung des Vertrages löschen wir Ihre Daten oder sperren sie, sofern wir nicht gesetzlich verpflichtet sind, diese Daten aufzubewahren. Die Löschung erfolgt in der Regel spätestens nach zehn Jahren. Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschliesslich eines Profilings findet nicht statt. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Vertrags-Daten selbst zu verwalten. Hierzu müssen Sie sich ein digitales Konto anlegen (Nähere Informationen hierzu finden Sie oben unter dem Punkt Anmeldung/Registrierung). Ihre Daten werden auch an unsere Bezahldienstleister, Vertriebs-, Marketing- und Inkasso-Dienstleister, wie beispielsweise unser Druckzentrum, Zustellerfirmen und Telefoncenter weitergegeben, die uns u.a. bei der Vertragserfüllung und dem Kundenservice unterstützen. Diese verpflichten wir vertraglich, Ihre Daten weder zu eigenen Zwecken nutzen noch an andere weiterzugeben, und kontrollieren regelmässig die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen.

III.Newsletter
Sie erhalten von uns Newsletter mit Nachrichten und aktuellen Mitteilungen aus unserem Unternehmen, wenn Sie diese Newsletter jeweils explizit bestellen. Ein Newsletter-Abonnement setzt eine Registrierung auf unseren digitalen Angeboten voraus. Sie können sich von jedem Newsletter jederzeit abmelden und Ihre Einwilligung in den Versand widerrufen, indem Sie am Ende des jeweiligen Newsletters einfach den entsprechenden Abbestell-Link anklicken (oder uns kontaktieren).
Folgende Daten werden in diesem Zusammenhang erhoben:

Daten Zweck der Verarbeitung Rechtsgrundlage der Verarbeitung Speicherdauer
IP-Adresse bei Anmeldung Nachweis des Double-Opt-In (DOI) Einwilligung gemäss Art. 6 Abs.1 Satz 1 lit. a DS-GVO 3 Jahre zum Ende des Jahres nach Löschung der Daten zum Newsletterversand
Zeitpunkt der Anmeldung
IP-Adresse bei DOI
Zeitpunkt der DOI-Verifizierung
E-Mail-Adresse Versand des Newsletters bis Widerruf/Widerspruch
*Anrede Direkte Ansprache bis Widerruf/Widerspruch
*Vorname bis Widerruf/Widerspruch
*Nachname bis Widerruf/Widerspruch
* freiwillige Angabe

Wir werten Ihre Klicks in Newslettern mit Hilfe sogenannter Tracking-Pixel aus, also unsichtbarer Bilddateien, die mit unserem Maildienstleister Cleverreach Website verknüpft sind. Sie sind Ihrer Mail-Adresse zugeordnet, , um Klicks im Newsletter eindeutig zu zählen... Sie können dem jederzeit widersprechen, indem Sie den entsprechenden Link am Ende des Newsletters anklicken oder uns kontaktieren — Sie erhalten dann allerdings keinen Newsletter mehr.

Daten Zweck der Verarbeitung Rechtsgrundlage der Verarbeitung Speicherdauer
IP-Adresse Verbindungsaufbau mit E-Mailauswertungstool Einwilligung gemäss Art. 6 Abs.1 Satz 1 lit. a DS-GVO bis Widerruf/Widerspruch
E-Mail-Adresse

Messung des Klick-

Verhaltens

Ihre Daten werden an unseren E-Mail-Dienstleister Cleverreach weitergegeben:
CleverReach GmbH & Co. KG
Mühlenstr. 43
26180 Rastede
Rechtsgrundlage für die vorgenannten Datenverarbeitungsvorgänge sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO sowie Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DS-GVO.

IV.Werbung
Wir verwenden Ihre Mailadressen oder Ihre Mobilfunknummern über die vertragsbezogene Nutzung hinaus, auch zur Werbung wenn Sie eingewilligt haben oder eine Einwilligung vorliegt (Art. 6 Abs.1 Satz 1 lit. a, bzw. lit. f DS-GVO). Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit Ihre Einwilligung widerrufen:

Daten
Ihre personenbezogenen Daten werden zu den genannten Werbezwecken an unsere Callcenter – und Newsletter-Dienstleister, Gewinnspielpartner und Sponsoren weitergegeben.

V. Wenn Sie mit uns in Kontakt treten
Zur Vertragserfüllung, Vertragsdurchführung, Vertragspflege, Vertragsanalyse, sowie zur Marktforschung können wir telefonisch und schriftlich, aber auch elektronisch etwa per Mail Informationen und Dokumente austauschen (z.B. Vertragskorrespondenz, Abrechnungs- und Forderungsbelege etc.).

a.)Kontaktformular per Kontaktformular/E-Mail
Sie haben die Möglichkeit, uns über unsere E-Mail-Adresse oder das Kontaktformular zu kontaktieren. Die uns auf diese Weise übermittelten personenbezogenen Daten werden wir zur Vertragserfüllung, Vertragsdurchführung, Vertragspflege, Vertragsanalyse, sowie zur Marktforschung verwenden.

Daten Zweck der Verarbeitung Rechtsgrundlage der Verarbeitung Speicherdauer
IP-Adresse bei Anmeldung Übermittlung des Formularinhalts an den Webserver Einwilligung gemäss Art. 6 Abs.1 Satz 1 lit. a DS-GVO Vertragsanbahnung oder Vertrag gemäss Art. 6 Abs. 1 S.1 DS-GVO Bis Ablauf Handels- und Steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen
Anrede Direkte Ansprache
Vorname
Nachname
Anliegen (Betreff und Anfrage) Beantwortung des Anliegens
E-Mail-Adresse
*Beruf
Captcha Sicherstellung einer nicht-missbräuchlichen Verwendung
*Telefonnummer Beantwortung des Anliegens
*Anschrift/ Firmenanschrift Verbesserung der Abwicklung der Anfrage
*MT-Abteilung
*Dateianhang
*Fachgebiet
*Tätigkeitsort
* freiwillige Angabe
In unserem Kontaktformular nutzen wir Google ReCaptcha. Wir binden die Funktion zur Erkennung von Bots, z.B. bei Eingaben in Onlineformularen ("ReCaptcha") des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein.
Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/
Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated

b.) per Telefon
Sie haben die Möglichkeit, uns per Telefon zu kontaktieren. Die uns auf diese Weise übermittelten personenbezogenen Daten werden wir zur Vertragserfüllung, Vertragsdurchführung, Vertragspflege, Vertragsanalyse, sowie zur Marktforschung verwenden.

Daten Zweck der Verarbeitung Rechtsgrundlage der Verarbeitung Speicherdauer
Telefon- und Mobilfunknummern Verarbeitung durch einen Sprachdialog oder durch die Telefonanlage

Einwilligung gemäss Art. 6 Abs.1 Satz 1 lit. a DS-GVO


Vertragsanbahnung oder Vertrag gemäss Art. 6 Abs. 1 S.1 DS-GVO

 

Berechtigtes Interesse gemäss Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO

Bis Ablauf Handels- und Steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen

VI.Ihre Rechte ("Betroffenenrechte")
Die folgende Auflistung umfasst alle Rechte der Betroffenen nach der DS-GVO. Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DS-GVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

a.) Auskunftsrecht
Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:
(1)die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
(2)die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
(3)die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
(4)die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
(5)das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
(6)das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
(7)alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
(8)das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschliesslich Profiling gemäss Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.
Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

b.) Recht auf Berichtigung
Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

c.) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:
(1)wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
(2)die Verarbeitung unrechtmässig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
(3)der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder;
(4)wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäss Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht fest steht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen. Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

d.) Recht auf Löschung
A. Löschungspflicht
Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
(1)Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
(2)Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
(3)Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
(4)Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmässig verarbeitet.
(5)Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
(6)Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäss Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.
B. Information an Dritte
Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Massnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.
C. Ausnahmen
Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist
(1)zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäusserung und Information;
(2)zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
(3)aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäss Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
(4)für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt A. genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
(5)zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

e.) Recht auf Unterrichtung
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

f.) Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern
(1)die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
(2)die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden. Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

g.) Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

h.) Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmässigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

i.) Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschliesslich Profiling
Sie haben das Recht, nicht einer ausschliesslich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschliesslich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung
(1)für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
(2)aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Massnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
(3)mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt. Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und angemessene Massnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.
Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Massnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

j.) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmasslichen Verstosses, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstösst. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschliesslich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

VII.Datenschutzrechtliche Informationspflichten gemäss Artt. 12, 13, 14 DS-GVO (2nd Level Informationspflichten)
Wir treten mit Ihnen in unterschiedliche Situationen (z.B. Bestellformular, Telefon etc.) in Kontakt. Wir erfüllen Ihnen gegenüber in diesen Situationen stets in reduzierter Form die datenschutzrechtlichen Informationspflichten gemäss der DS-GVO. In allen Situationen nennen wir Ihnen einen Link wo Sie Ausführliches zum Datenschutz und zu den Informationspflichten finden können. In den nachfolgenden Zeilen stellen wir Ihnen dies dar.

a.) Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des Vertrags
Wir informieren Sie zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten über die von uns erfüllten Informationspflichten. Sie wurden bereits darüber informiert, dass Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Vertragserfüllung weitergegeben werden. Im Einzelnen verarbeiten wir Ihre Daten zur Vertragserfüllung, Kundenbetreuung, Marktforschung und geben diese, soweit dies dazu erforderlich ist, Ihre personenbezogenen Daten an folgende Empfängerkategorien weiter: Dienstleister aus den Bereichen Abrechnung, Hosting, Logistik, IT, Sponsoren (Fortbildung/CME), Ärztekammern (Fortbildung/CME) etc.
Ihre personenbezogenen Daten werden bei Beendigung des Vertrages von uns gelöscht, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Die Löschung erfolgt in der Regel nach zehn Jahren.

b.) Werbliche Kontaktaufnahme
Diese Verarbeitung stützt sich auf Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DS-GVO, wenn Sie diese erteilt haben. Zum Zwecke des Nachweises Ihrer Einwilligung verarbeiten wir nach Art. 6 Abs. 1 lit. c) i. V. m. Art. 7 Abs. 1 DS-GVO. Sofern wir gesetzlich berechtigt sind, Ihre personenbezogenen Daten zu den genannten Werbezwecken zu nutzen, stützen wir die Verarbeitung Ihrer Daten auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO, d. h. auf ein sog. berechtigtes Interesse. Aus unserer Sicht überwiegt unser Interesse an einer werblichen Nutzung, wenn diese im Rahmen der engen gesetzlichen Grenzen, insbesondere des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG), zulässig ist. Sie wurden zudem bereits darüber informiert, dass Ihre personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme (Werbezwecke) ebenfalls von uns weitergegeben werden. Ihre personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme werden regelmässig nach 2 Jahren gelöscht, wenn Ihre Einwilligung bis dahin nicht von uns verarbeitet werden. Wenn Sie der Verarbeitung widersprechen, Ihre Einwilligung widerrufen oder die rechtlichen Voraussetzungen für eine werbliche Ansprache nicht mehr vorliegen, werden Ihre Daten zur werblichen Kontaktaufnahme von uns nicht weiter genutzt. Zu Nachweiszwecken werden Ihre Daten weitere drei Jahre vorgehalten und anschliessend gelöscht. Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschliesslich eines Profilings findet nicht statt. Weitere Informationen finden Sie in unseren AGB.

c.) Ihre Rechte
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Ihnen ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO), Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), Löschung (Art. 17 DS-GVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO), Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO) und ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO) zusteht.
Da wir Ihre personenbezogenen Daten auch zu Werbezwecken auf der Grundlage eines sog. berechtigten Interesses nutzen, möchten wir Sie auf Ihr damit verbundenes Widerspruchsrecht gesondert hinweisen. Im Falle Ihres Widerspruchs verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie gem. Art. 21 Abs.2 DS-GVO das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Im Falle Ihres Widerspruchs gegen die Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.
Darüber hinaus haben Sie ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO). Sie haben zudem das Recht, Ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmässigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung bis zu Ihrem Widerruf hiervon berührt wird.

VIII. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter
1. Verantwortliche Stelle und Dienstanbieter ist die:
Swiss Professional Media AG
Grosspeterstrasse 23
4002 Basel
Impressum: https://www.swissprofessionalmedia.ch/impressum.php

2. Name und Anschrift oder Kontakt zum Datenschutzbeauftragten
Die Firma Ronzani Schlauri Anwälte stellt für uns den externen betrieblichen Datenschutzbeauftragten.
Ronzani Schlauri Anwälte
Technoparkstrasse 1
CH-8005 Zürich
Sie können sich bei Fragen, die den Datenschutz betreffen per E-Mail an uns wenden: datenschutz(at)s-p-m.ch.

3. Datenschutzrechtliche Hinweise in den AGB
Wir weisen darauf hin, dass diese Datenschutzerklärung sowie die damit erfüllten Informationspflichten gemäss DS-GVO ausschliesslich für die Angebote der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH gelten. Bitte beachten Sie auch die datenschutzrechtlichen Hinweise unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen die Sie hier einsehen können. Dort behandeln wir insbesondere die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir zur Durchführung der Verträge benötigen. Darüber hinaus informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zwecks einer Identitätsprüfung.

4. Links zu anderen Websites
Unsere Websites können Links zu Websites anderer Anbieter enthalten. Wir haben keinen Einfluss darauf und kontrollieren nicht, dass andere Anbieter die geltenden Datenschutzbestimmungen einhalten.

5. Änderungen der Datenschutzerklärung
Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften zu ändern bzw. anzupassen.
Stand: Mai 2018.